1

OHV Aurich: Bundesliga-Handball in Ostfriesland gesichert

Wie verschiedene ostfriesische Tageszeitungen heute vermelden, ist die Lizenz des Handball-Zweitligisten OHV Aurich für die nächste Saison nicht gefährdet. Damit wird es auch in der neuen Spielzeit attraktiven Bundesliga-Handball in Ostfriesland geben. Zuletzt kursierten Gerüchte, wonach die Auricher mit Punktabzügen rechnen müssten. Der OHV wäre in diesem Fall auf den vorletzten Platz abgerutscht und in die Regionalliga abgestiegen.

Hintergrund sind Streitigkeiten um Vertragsmodalitäten und die Spiel- und Arbeitserlaubnis von Andrius Rackauskas. Dem litauischen Nationalspieler war im März vom OHV im Zuge eingeleiteter Sparmaßnahmen gekündigt worden. Seitdem wird darüber gemutmaßt, ob Rackauskas überhaupt für die Auricher hätte spielen dürfen.

Nach Angaben der Handball-Bundesliga (HBL) lag dem Verband eine gültige Arbeitserlaubnis vor, so dass der Erteilung einer Spielgenehmigung nichts im Wege gestanden hätte. Die Angelegenheit kann somit wohl ad acta gelegt werden.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Abgelegt in: Allgemein Tags: ,

Get Updates

Share This Post

Related Posts

One Response to "OHV Aurich: Bundesliga-Handball in Ostfriesland gesichert"

  1. Timo sagt:

    Denkste! Der VFL Potsdam versucht noch was zu reißen! Die prüfen die Erfolgsaussichten auf einen Einspruch! Sauerei! Hoffen wir, dass alles gut geht!

Leave a Reply

Submit Comment

© 2017 Ostfriesenblog.de. All rights reserved.