0

SV Werder Bremen schlägt TuS Pewsum 7:2

3.000 Zuschauer hatten sich am Freitagabend bei böigem Nordseewind auf dem Fußballplatz an der Mühe auf Norderney eingefunden, um das Freundschaftsspiel zwischen Bundesligist Werder Bremen und Niedersachsenligist TuS Pewsum zu sehen. Allein aus Pewsum waren mehrere hundert Fans ihrer Mannschaft auf die Nordseeinsel gefolgt. Und die Anreise hatte sich gelohnt: Pewsum zeigte eine engagierte erste Halbzeit und brachte den SV Werder das ein oder andere Mal in Verlegenheit. Werder ging zwar zunächst durch Wome und Niemeyer mit 2:0 in Führung, doch Pewsums agiler Stürmer Ingo Ukena egalisierte die Führung mit einem Doppelpack kurz vor der Halbzeit. In der zweiten Hälfte dominierten dann die Bremer gegen die tapferen Pewsumer und gewannen durch Tore von Andreasen (2x), Borowski, Schindler und Baumann letztlich noch deutlich mit 7:2. Für Bremen kam in der ersten Halbzeit übrigens Ostfriese und Ex-Kickeraner Frank Löning zum Einsatz. Genau wie Torschütze Ingo Ukena wird er diesen Tag vermutlich nicht so schnell vergessen. Am Sonntag bestreitet der SV Werder das nächste Testspiel in Ostfriesland. Gegner in Loga ist eine Ostfriesenauswahl.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Abgelegt in: Allgemein Tags: ,

Get Updates

Share This Post

Related Posts

Leave a Reply

Submit Comment

© 9589 Ostfriesenblog.de. All rights reserved.