4

Ostfriesin wird mit 6,12 Promille ins Krankenhaus eingeliefert

Traurige Berühmtheit erlangte dieser Tage eine 35-jährige Ostfriesin aus Leer. Wie einige Zeitungen quer durch Deutschland berichteten, wurde die Frau am Wochenende mit einem Blutalkoholwert von 6,12 Promille in das Leeraner Borromäus-Hospital eingeliefert. Normalerweise endet ein Alkoholwert von vier Promille in vielen Fällen tödlich. Doch bereits 16 Stunden nach ihrer Einlieferung konnte die vermutlich alkoholabhängige Frau die Intensivstation des Borromäus-Krankenhauses einigermaßen ausgenüchtert wieder verlassen.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Abgelegt in: Allgemein Tags: , ,

Get Updates

Share This Post

Related Posts

4 Responses to "Ostfriesin wird mit 6,12 Promille ins Krankenhaus eingeliefert"

  1. Thomas Stahlberg sagt:

    Man gewöhnt sich an alles. Der Wert mag im Bereich Leer sicherlich Spitze sein….weltweit gibt`s da andere Maßstäbe. Vor 2 Jahren ist ein Autofahrer in Lyon noch mit 9,76 Promille in den Graben gedonnert. Im Internet kursieren Werte von bis zu 12,3 Promille – und die Rechtsmedizin an der medizinischen Hochschule Hannover hat selbst schon 11er Kandidaten “trockengelegt” ;-)

  2. Helge sagt:

    Was war denn eigentlich dein höchster Wert? Da kursieren diverse Gerüchte in und außerhalb ostfriesischer Grenzen… :-)

  3. Thomas Stahlberg sagt:

    Der Selbstversuch ist noch nicht abgeschlossen….. ;-)

  4. Wolle sagt:

    Die Dame hatte wohl ein nettes Schützenfest!? Bei mir höchter gemessener Wert 2,7 bei klarem Bewusstsein. Werte bei Filmriss wurden (Gott sei Dank!) noch nicht offiziell festgestellt.

Leave a Reply

Submit Comment

© 2017 Ostfriesenblog.de. All rights reserved.