0

Nullnummer gegen SC Verl: Kickers Emden spielt unentschieden

Am frühen Mittwochabend kam Fußball-Regionaligist Kickers Emden nicht über ein torloses Unentschieden gegen den SC Verl hinaus. Emdens bärenstarker Torhüter Marcus Rickert bewahrte dabei seinem Team mit mehreren Glanzparaden zumindest einen Punkt. Nach einer chancenarmen ersten Halbzeit nahm das Spiel beider Teams in der zweiten Halbzeit an Fahrt auf. Zwar waren die Emder optisch überlegen, doch nach vorne lief gegen die defensiv eingestellten Verler kaum etwas zusammen. Tauchten die Ostwestfalen dagegen vor dem Kickers-Tor auf, wurde es schnell brandgefährlich. Gleich dreimal vergaben Verls Spieler Lars Remmert und Temel Hop in aussichtsreicher Position. Auf der Gegenseite vergab Emdens Kapitän Rudi Zedi in der 80. Minute mit dem Kopf die Chance zur Emder Führung. Pech für die Emder Profifußballer in der 56. Minute: Ein Kopfballtor von Enrico Neitzel nach einer Flanke von Rudi Zedi gab der Schiedsrichter wegen angeblicher Abseitsstellung nicht

Durch das Unentschieden fiel Kickers Emden auf Platz vier zurück und ließ RW Erfurt, das 2:1 bei der zweiten Mannschaft von Werder Bremen gewann, auf Platz 2 vorbeiziehen. Tabellenführer bleibt der SV Wuppertal, der knapp mit 4:3 gegen Union Berlin gewann. Dritter ist Fortuna Düsseldorf, das in Oberhausen nur zu einem 2:2 kam. Am Wochenende kann sich das Tabellenbild wieder ändern. Die Ostfriesen empfangen dann im Topspiel den kriselnden FC Magdeburg und feiern ein Wiedersehen mit dem ehemaligen blonden Emder Publikumsliebling Dennis Tornieporth.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Abgelegt in: Allgemein Tags: , , ,

Get Updates

Share This Post

Related Posts

Leave a Reply

Submit Comment

© 2017 Ostfriesenblog.de. All rights reserved.