0

Entflechtung in der ostfriesischen Medienlandschaft? Nordwest-Zeitung trennt sich von Anteilen an der Zeitungsgruppe Ostfriesland

Und wieder hat sich etwas in Ostfrieslands Medienlandschaft getan. Wie der Kressexpress in seinem aktuellen Newsletter meldet, haben die Gesellschafter der Oldenburger Nordwest-Zeitung ihre Anteile an der Zeitungsgruppe Ostfriesland (ZGO) und der Arbeitsgemeinschaft Ostfriesischer Zeitungsverlage verkauft. Zur ZGO gehören zwei Anzeigenblätter, der General-Anzeiger (Oldenburg) und die Ostfriesen-Zeitung. Die Anteile erworben haben die Mitgesellschafter Siebe Ostendorp GmbH aus Rhauderfehn sowie Robert Dunkmann und die A.H.F Dunkmann GmbH aus Aurich.

Der Verkauf der Anteile geschieht nicht ganz freiwillig. Das Bundeskartellamt hat die Unternehmensgruppe um die Nordwest-Zeitung wegen nicht genehmigter Beteiligungen im Februar abgemahnt und schon seit längerer Zeit unter Beobachtung. Vermutlich wurde der Druck des Kartellamts auf die Verlagsgesellschaft Nordwest-Zeitung zu groß.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Abgelegt in: Allgemein Tags: , ,

Get Updates

Share This Post

Related Posts

Leave a Reply

Submit Comment

© 2017 Ostfriesenblog.de. All rights reserved.