1

Erst malochen, dann relaxen: Ostfriesen schuften für Riepster Freibad

Am 16. Mai 2008 ist es soweit: Das Riepster Naturbad im Kreis Aurich öffnet seine Pforten und ermöglicht allen Ostfriesen Badespaß in natürlicher Umgebung. Wie die OZ heute berichtet, ist die Fertigstellung des Naturbads jedoch mit Schwierigkeiten verbunden. So seien neben den bereits 2.200 abgeleisteten ehrenamtlichen Arbeitsstunden in diesem Jahr weitere Stunden notwendig, um bis zur Eröffnung möglichst viele Bereiche des Bades zu komplettieren. Ingo Klinkenborg, Vorsitzender des Fördervereins des Naturbades, sieht jedoch dennoch gute Chancen, das Riepster Bad fristgerecht besucherfertig zu haben… Zwar werden der Kleinkindwasserspielplatz, eine Brücke sowie der gastronomische Bereich vermutlich erst im Laufe des Frühjahrs komplett nutzbar sein, doch sollen alle den reinen Badebetrieb betreffenden Vorrichtungen bis zur Eröffnung fertiggestellt werden. Um dies zu schaffen, sind nun alle Anwohner aus Riepe und Umgebung zum Endspurt aufgefordert. Als Belohnung gibt es für 200 abgeleistete Stunden pro Jahr eine Familienkarte mit freiem Eintritt für die kommende Saison. Es heißt also: An die Schaufeln, Ostfriesen!

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Abgelegt in: Allgemein Tags: , ,

Get Updates

Share This Post

Related Posts

One Response to "Erst malochen, dann relaxen: Ostfriesen schuften für Riepster Freibad"

  1. A. M. sagt:

    Zitat: “Das Riepster Naturbad im Kreis Aurich öffnet seine Pforten und ermöglicht allen Ostfriesen Badespaß”

    Meine Frage: nur für OSTFRIESEN? Ich bin Deutschtürke, ich habe kein deutsche Paß, aber lebe ich schon 10 Jahre seit ich in Deutschland. Darf ich auch in euer Schwimmbad? Oder heisst es wieder “Ausländer raus”? Ich war mal beruflich in Wilhelmshafen, habe keine gute Erfahrung gemacht. Sie haben “Kanake” gesagt, in ein Lokal, ich war auf Polizei aber sie haben Anzeige nicht gemacht.

Leave a Reply

Submit Comment

© 0129 Ostfriesenblog.de. All rights reserved.