0

Polizei löst Facebook-Party in Ostfriesland auf

Ausufernde Facebook-Parties machen auch vor Ostfrieslands Grenzen nicht halt. Wie die Ostfriesen-Zeitung in ihrer Online-Ausgabe berichtet, hatte ein 17-Jähriger aus der Gemeinde Großefehn in Abwesenheit seiner Eltern über Facebook einige enge Freunde zu einer Party eingeladen. Was als Fete im überschaubaren Rahmen geplant war, uferte alsbald aus. Statt der erwarteten 20 Gäste fanden sich im Verlauf des Abends 150 größtenteils fremde Personen zum Mitfeiern ein. Irgendjemand hatte wohl in seinem Newsfeed auf die Party hingewiesen. Um Mitternacht riefen einige Gäste in Anbetracht der immer aggressiver werdenden Stimmung schließlich die Polizei. Die löste die Party schließlich auf. Beim Abzug der meist jugendlichen Gäste kam es zu tumultartigen Szenen und Schlägereien.

Wie schlimm Partys ausarten können, wenn sich Einladungen und Informationen wie ein Lauffeuer über soziale Netzwerke verbreiten, zeigt anschaulich der Hollywood-Film „Projekt X“. Sieht man einmal vom pathetischen und verharmlosenden Ende des Films ab, ist während der Laufzeit permanentes Fremdschämen und Kopfschütteln angesagt.

 

 

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Abgelegt in: Ostfrisia

Get Updates

Share This Post

Recent Posts

Leave a Reply

Submit Comment

© 7110 Ostfriesenblog.de. All rights reserved.