0

Ottos Emder Rumpelkammer wird 20 – oder auch nicht

„20 Jahre OTTO HUUS“ (Anm. der Redaktion: plattdeutsch; Otto=Blödelbarde; Huus=Haus) hieß es vor zwei Tagen in einer Überschrift zu einem Beitrag auf Spiegel Online und zuvor in vielen weiteren Print- und Onlinemedien. Wow, denkt der geneigte Leser, holt eine Sektflasche heraus und will schon mit einem imaginären Freund vor dem Bildschirm zum 20-jährigen Betriebsjubiläum anstoßen. Doch bereits nach wenigen Zeilen Artikel-Lektüre war klar: die Flasche muss wieder zu. Denn Emdens bekanntestes Museum feiert erst in vier Monaten den bereits jetzt angekündigten runden Geburtstag. Genauer gesagt wurde die Rumpelkammer des Blödelbarden am 1. August 1987 für Besucher eröffnet. Das verschweigt die Autorin zwar nicht, doch in die Irre hat sie den interessierten Leser schon geführt. Denn wer von uns kündigt denn einen Geburtstag an, der erst in vier Monaten stattfindet? Wohl niemand, denn bis dahin ist der Termin doch längst vergessen. Aber so ist es auch bei den Medien. In vier Monaten wird es im Vorfeld des Geburtstages erneut eine Menge Beiträge in Medien wie dem Spiegel geben. Schließlich haben die Redakteure doch schon längst vergessen, dass der Geburtstag bereits angekündigt war. Und deshalb trinke ich jetzt auch meinen wohlverdienten Sekt und mache in vier Monaten ruhigen Gewissens eine neue Flasche auf. Prosit!

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Abgelegt in: Allgemein Tags: , , ,

Get Updates

Share This Post

Related Posts

Leave a Reply

Submit Comment

© 2017 Ostfriesenblog.de. All rights reserved.