2

Alltagshelden: Tapfere Ostfriesen ausgezeichnet

Für vorbildliche Verdienste um den Nächsten und beispielhaftes Engagement hat das Land Niedersachsen am gestrigen Donnerstag drei tapfere Ostfriesen geehrt. Niedersachsens Finanzminister Hartmut Möllring überreichte in Hannover Dorothea Kaiser (Norden), Kasjen Klüver (Krummhörn) und Heerta Meise (Moormerland) eine Medaille. Die drei Geehrten engagieren sich seit vielen Jahren ehrenamtlich in der Seniorenarbeit und in Sozialverbänden. Sie helfen sterbenskranken Kindern, betreuen pflegebedürftige Angehörige und unterstützen mehrere soziale Projekte im In- und Ausland. “Ihr freiwilliger Einsatz für andere Menschen, die Hilfe brauchen, ist ein Beweis dafür, dass wir keineswegs in einer Ellbogengesellschaft leben, sondern soziale Werte wie Verlässlichkeit und Hilfsbereitschaft bei uns wieder an Boden gewinnen”, betonte Minister Möllring bei der Zeremonie. Weitere Beweise für die Existenz einer Zivilgesellschaft lieferte der Minister allerdings nicht, auch über das Alter der Medaillenträger wurde nichts bekannt. Es darf spekuliert werden.

Comments

comments

Powered by Facebook Comments

Abgelegt in: Allgemein Tags: 

Get Updates

Share This Post

Recent Posts

2 Responses to "Alltagshelden: Tapfere Ostfriesen ausgezeichnet"

  1. Katja sagt:

    Jaja, wahrscheinlich ein paar Senioren, denen es zu Hause zu langweilig wird. Ist ja alles echt nett und toll von denen, aber dass wir in einer Ellbogengesellschaft leben, daran können auch diese paar Beispiele nix ändern. Das hat sich mittlerweile selbst bis Ostfriesland rumgesprochen.

  2. Silke sagt:

    also mich hat noch nieh einer mit dem elnbogen gestossen-. aber im Bus steh ich für ältere auch nich tauf, nach der schule bin ich ja selbst voll mühde und ko.

Leave a Reply

Submit Comment

© 2017 Ostfriesenblog.de. All rights reserved.