List/Grid Tag Archives: fußball

Mehr Licht als Schatten beim Saisonstart in die 3. Liga

Sieben lange Wochen mussten sich die ostfriesischen Fußballfans auf den ersten Auftritt des BSV Kickers Emden in der neuen 3. Liga gedulden. Und das Warten auf das Premierenspiel hatte sich gelohnt. Bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen besiegte der Drittligist aus Ostfriesland am gestrigen Sonnabend den Wuppertaler SV verdient mit 1:0 Das Tor des Tages für die Blau-Weißen erzielte Tom Moosmayer in der 33. Minute mit einem sehenswerten Freistoß. Aus 20 Metern zirkelte der Mittelfeldmann den ruhenden Ball gekonnt mit einem Schlenzer hinter die Wuppertaler Torlinie. Zuvor hatten die knapp 4.500 Zuschauer ein eher verhaltenes Spiel beider Mannschaften ohne große Höhepunkte gesehen. Die Emder übernahmen dabei den aktiveren Part, so dass die Führung unter dem Strich verdient war. Auch nach der Führung kontrollierten die Ostfriesen das Geschehen und kauften den Wuppertalern trotz der Schwüle durch unbändigen Einsatzwillen den Schneid ab. Die beste Torchance vor der Halbzeit besaßen aber die Gäste aus der Schwebebahn-Stadt. Ein Querschläger von Kickers-Neuzugang Markus Unger senkte sich auf die Querlatte des eigenes Kastens, Kickers-Torhüter Masuch wäre ...

Unentschieden in Wolfsburg: Deichkicker aus Emden bereichern die neue 3. Liga

Ostfriesenblog.de gratuliert: Der BSV Kickers Emden hat es geschafft und spielt in der nächsten Saison in der neuen 3. Liga. Durch ein torloses Unentschieden bei der Zweitvertretung vom VFL Wolfsburg sicherten sich die Blau-Weißen mit 54 Punkten den neunten Tabellenplatz der Fußball-Regionalliga Nord. Vor knapp 1000 Zuschauern, darunter 900 mitgereisten Ostfriesen, gingen die Emder Fußballer äußerst konzentriert zur Sache und erspielten sich in der ersten Halbzeit zahlreiche Torchancen. Allein der unpräzise Abschluss von Celikovic, Neitzel und Vujanovic verhinderte die Führung. In der zweiten Halbzeit passierte  nicht mehr viel gegen die harmlosen Wölfe, am Ende blieb es beim gerechten Unentschieden. Für die Emder gleichbedeutend mit der Qualifikation zur 3. Liga. Dahin begleiten wird den BSV die Mannschaft von Eintracht Braunschweig, das Nachsehen haben Rot Weiß Essen und der 1. FC Magdeburg. Der BSV wird heute Abend in Emden beim Matjes-Fest auf dem Rathausbalkon von Emdens Oberbürgermeister Alwin Brinkmann zum Feiern empfangen. Danach fährt die Mannschaft für ein paar Tage in den wohlverdienten Urlaub nach Mallorca. Viel zu tun gibt es jedoch jetzt für die BSV-Verantwortlichen. ...

Kickers Emden: Deichkicker wieder auf dem richtigen Kurs in Richtung Liga 3

Tiefes Durchatmen bei Verein, Spielern und Fans: Nach zuvor vier Niederlagen in Folge besiegte Regionalligist Kickers Emden die Zweitvertretung von Borussia Dortmund nach ansprechender Leistung am frühen Samstagnachmittag verdient mit 4:1. Der BSV bleibt nach dem Erfolg gegen den unmittelbaren Konkurrenten als Tabellenneunter über dem ominösen Strich und hat nun am letzten Spieltag in Wolfsburg alle Chancen, die neue 3. Liga aus eigener Kraft zu erreichen. Zum Spiel: Bereits in der vierten Spielminute hatte Tom Moosmayer einen tollen Spielzug über Neitzel, Vujanovic und Cannata mit einem Tor abgeschlossen und dem BSV die schnelle Führung ermöglicht. Die Dortmunder, die mit vielbeiniger Verstärkung aus der Profiabteilung angetreten waren, zeigten sich jedoch alles andere als geschockt. Immer wieder sorgten die schwarz-gelben Spieler, allen voran Lars Ricken und Sahr Senesie, für Gefahr vor dem Emder Kasten. Die Blau-Weißen hielten vor 3.200 begeisterten Zuschauern jedoch dagegen. Tolle Spielzüge nach vorne, fantastische Abwehrarbeit und ein neunzigminütiger, brandgefährlicher Unruheherd namens Radovan Vujanovic sorgten dafür, dass es auch nach 45 Minuten noch 1:0 für den ...

Frühlingsgefühle bei Zedi und Kickers – Emden schlägt Hamburg mit 3:2

Von seinem zweiten Frühling war bis zum Ende der Hinrunde bei Rudi Zedi die Rede. Der 33-jährige Kickers-Kapitän war Vater einer Tochter geworden, hatte im Kickers-Team konstant geglänzt und mehrere Tore erzielt. In den letzten Wochen war es dann ein wenig ruhiger um ihn geworden. Doch mit dem heutigen Tag ist der Frühling wieder bei Zedi und ganz besonders in Emden eingekehrt. Denn dank zweier Zedi-Tore besiegte Regionalligist Kickers Emden am Samstagnachmittag die zweite Vertretung des Hamburger SV bei Sonnenschein verdient mit 3:2 Vor 2.800 Zuschauern hatte Zedi die Ostfriesen in der 26. Minute zunächst per Kopf in Führung gebracht hatte. Aus dem Nichts fiel dann der Ausgleich: Bei einem Sonntagsschuss aus 20 Metern von HSV-Spieler Wimmer hatte Kickers-Torhüter Rickert nicht den Hauch einer Chance. Nach dem Wechsel brachte Reichwein nur drei Minuten nach Wiederanpfiff die Emder durch ein Traumtor aus der Drehung wieder mit 2:1 in Führung. Postwendend jedoch der Ausgleich durch Massimo Cannizzaro, der im Strafraum im Gewühl an den Ball kam, und Rickert aus kurzer Distanz keine Chance ließ. Den Siegtreffer für die Blau-Weißen steuerte wiederum Zedi in der neunzigsten Minute ...

Eitel Sonnenschein und Christian Wulff in Emden – Kickers siegt verdient gegen Erfurt

Zehn lange Wochen mussten die ostfriesischen Fußball-Fans auf den ersten Pflichtspielauftritt des BSV Kickers Emden in der Regionalliga Nord im Jahr 2008 warten. Und die 3.600 zahlenden BSV-Afficionados, die nach der langen Winterpause den Weg ins altehrwürdige Embdena-Stadion gefunden hatten, wurden nicht enttäuscht. Auf gewohnt tiefem und matschigem Boden siegten die Emder Fußballer verdient mit 1:0 gegen Rot Weiß Erfurt. Bei blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein erzielte Emdens Goalgetter Radovan Vujanovic bereits nach neun Minuten mit einem Schuss aus kurzer Distanz das Tor des Tages gegen die Thüringer. Vorausgegangen war ein tolles Zuspiel von Marcel Reichwein auf den starken Neuzugang Dennis Tornieporth, der mit einem strammen Schuss vom rechten Strafraumeck Erfurts Keeper Orlishausen zu einer Glanzparade zwang. Den Abpraller verwertete dann Serben-Stürmer Vujanovic mit seinem neunten Saisontreffer. Bereits in den Minuten zuvor hatten die Emder…

Weihnachtsschlussverkauf: Daniel Cartus verlässt Lübeck und verstärkt Kickers Emden

Verfrühtes Weihnachtsgeschenk für den ostfriesischen Fußball-Regionalligisten Kickers Emden: Der ranghöchste Fußballverein Ostfrieslands gab heute die Verpflichtung von Daniel Cartus bekannt. Der 29-jährige Mittelfeldspieler erhielt einen Vertrag bis zum 30.6.2009. Cartus lief in der Hinrunde für den Emder Staffelkonkurrenten VFB Lübeck auf und erzielte in 12 Einsätzen ein Tor. In der letzten Saison war Cartus maßgeblich am Aufstieg des VFL Osnabrück in die 2. Bundesliga beteiligt. So war der kreative Offensivmann im letzten Sommer beim 1:1 des VFL in Emden einer der überragenden Akteure auf dem Platz. Die Kickers-Fans dürfen sich daher über eine echte Verstärkung fürs Mittelfeld freuen: Cartus gilt als spielstarker Freistoßspezialist.

Ein waschechter Ostfriese als Fußball-Nationalspieler

Ostfriesen zaubern nicht nur deutsche Meister im Pokern hervor, sondern auch hervorragende Sportler. Wie die Ostfriesen-Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, hat der 15-jährige Fußballer Bastian Kühn in einem Freundschaftsspiel gegen die Auswahl Tunesiens sein Debüt in der deutschen U-16-Nationalelf gefeiert. Seine noch junge Karriere begann der Stürmer beim TuS Leerhafe/Hovel in Ostfriesland. Über Blau-Gelb Wilhelmshaven ging es für ihn dann zum SV Werder Bremen. Hier spielt der gebürtige Ostfriese in Werders U-17-Auswahl in der Bundesliga. Das Länderspiel von Kühn endete übrigens 1:1 unentschieden – ein Tor blieb dem talentierten Nachwuchsspieler jedoch verwehrt.

Radio ffn ist neuer Medienpartner des BSV Kickers Emden

Radio ffn ist im Hörfunkbereich ab sofort neuer Medienpartner des BSV Kickers Emden. Bis Saisonende begleitet der regionale Radiosender alle Heimspiele des BSV. Jede Begegnung im Embdena-Stadion wird mit 18 Spots im Sendegebiet Weser-Ems, Oldenburg, Wilhelmshaven und nördliches Emsland angekündigt. Flankierend stellt der Privatsender die Gastmannschaft in kurzen Beiträgen vor. Darüber hinaus stellt ffn zu jedem Heimspiel einen Moderator, der BSV-Koryphäe und Stadionsprecher Gerd Krauledat bei allen spielbegleitenden Maßnahmen wie Interviews, Zuschaueranimationen oder Sonderaktionen unterstützt. Finanziert werden Moderatoren-Leasing und die Ausstrahlung der Werbespots durch die VGH Ostfriesland. Die Versicherungsgesellschaft möchte dem BSV helfen, die Zuschauerzahlen bei den Heimspielen zu erhöhen. Auch der BSV verspricht sich einiges von der Kooperation: „Von diesen Aktivitäten zur Ausweitung der Spielankündigung und der Steigerung der Attraktivität des Rahmenprogramms versprechen wir uns noch attraktivere Heimspielveranstaltungen und eine weitere Steigerung der Zuschauerzahlen“, so BSV-Marketingleiter Albert Peters. Für den BSV ist die Kooperation ein weiterer Meilenstein ...

Tabellenführung erneut verpasst – Kickers Emden verliert gegen Werder Bremen II

Was den Regionalliga-Fußballern von Kickers Emden am vergangenen Wochenende durch eine 1:2 Niederlage beim VFB Lübeck verwehrt blieb, sollte am heutigen Abend im Punktspiel gegen Bremens Zweitvertretung endlich gelingen: die Tabellenführung in der Regionalliga Nord. Doch am Ende gingen die Emder nach einer insgesamt erneut enttäuschenden Leistung gegen allerdings technisch starke und zeitweilig gut aufspielende Bremer mit einer Niederlage und hängenden Köpfen vom Platz. Mit 2:1 hatte Werder vor 600 zahlenden Zuschauern die Emder durch Tore von Frank Löning (4.) und Marc Heider (29.) bezwungen. Für Emden traf Marcel Reichwein in der 61. Minute. Dabei hatten sich die Mannschaft von Trainer Stefan Emmerling vor dem Spiel viel vorgenommen und wollte…

“Toor Toor Toor Toor” – Kickers Emden will Schmuckkästchen bauen

Innenansicht der geplanten Ostfriesland-Arena "Toor Toor Toor Toor" – quäkt die legendäre Stimme von Fußball-Reporter Herbert Zimmermann aus dem Handy von Kickers-Präsident Engelbert Schmidt. "Ja, Schmidt", entgegnet der "Präsi". Wer dran ist – egal. Hauptsache das Telefon klingelt in nächster Zeit öfter – und am anderen Ende melden sich solvente Investoren. Denn Kickers plant ein neues Stadion, das bis 2009 stehen soll. Der Haken: Das Ding kostet 20 Mio. Euro. Und nennenswerte Investoren gibt es offenbar bislang nicht. Oder: Schmidt will sie nicht nennen. Es ist auf jeden Fall der Tag des Päsi…..
© 2017 Ostfriesenblog.de. All rights reserved.