List/Grid Tag Archives: leer

Mord und Totschlag in Ostfriesland: Ostfriese enthauptet Frau auf Samurai-Art

Blutiges Drama in Ostfriesland: Wie bild.de heute berichtet, hat ein 32-jähriger Ostfriese aus Leer in seiner Wohnung eine Frau mit einer Machete enthauptet. Danach steckte er die Wohnung, in der er die Tat begangen hatte, in Brand. Bei einem Unfall mit seinem Auto verübte er anschließend Selbstmord. Den Kopf der Frau fand die Polizei im Wrack des Wagens. Motiv der Tat und das Verhältnis von Täter und Opfer sind nach Angaben der Polizei noch ungeklärt.

Ostfriesin wird mit 6,12 Promille ins Krankenhaus eingeliefert

Traurige Berühmtheit erlangte dieser Tage eine 35-jährige Ostfriesin aus Leer. Wie einige Zeitungen quer durch Deutschland berichteten, wurde die Frau am Wochenende mit einem Blutalkoholwert von 6,12 Promille in das Leeraner Borromäus-Hospital eingeliefert. Normalerweise endet ein Alkoholwert von vier Promille in vielen Fällen tödlich. Doch bereits 16 Stunden nach ihrer Einlieferung konnte die vermutlich alkoholabhängige Frau die Intensivstation des Borromäus-Krankenhauses einigermaßen ausgenüchtert wieder verlassen.

Tapfere Ostfriesen siegen beim Fischerstechen in Rorichum

Am Wochenende fand in Rorichum bei Leer ein Spektakel der besonderen Art statt. Auf dem Rorichumer Tief kämpften tapfere Ostfriesen beim so genannten Fischerstechen auf dem Wasser um Ehre und Ruhm. Bei dem Wettbewerb fahren zwei mit reiner Muskelkraft betriebene Paddelboote aufeinander zu. Am Heck der Boote stehen auf wackeligen Podesten zwei kräftige Personen mit gepolsterten Lanzen. Aufgabe ist es, den jeweiligen Kontrahenten ins kalte Nass zu befördern. Wer zuerst ins Wasser fällt, hat verloren. Insgesamt nahmen 23 Mannschaften an dem spannenden Wettkampf teil. Nach hartem Fight setzten sich bei den Männern die „Seebauern“ aus Rorichum gegen die „Hippies“ aus Holtland durch. Dritter wurden die „Terborger Deepstöters“. Bei den Frauen gewannen die „Dolli Drops“, die „Sensenweiber“ hatten das Nachsehen. Das Fischerstechen findet regelmäßig in vielen Teilen Europas statt und hat eine lange Tradition. In Deutschland reicht das überregional bekannte Ulmer Fischerstechen beispielsweise bis ins 14. Jahrhundert zurück. Als Vorlage gelten die sagenumwobenen Rittertuniere, bei denen edle, mit Lanzen bewaffnete Ritter auf ihren Pferden auf ihr Gegenüber zuritten ...

Aus der Reihe „Bedrohtes Ostfriesland“, heute: Die ostfriesische Wallhecke

Wallheckenlandschaft im mittleren Ostfriesland. Foto von Christian Fischer, gefunden auf Wikipedia.de, unter GNU-Lizenz stehend. Schreckliche Seeunglücke mit zahlreichen Opfern, grausame ostfriesische Piraten und gruselige YouTube-Videos aus Ostfriesland waren auf Ostfriesenblog.de die Themen der vergangenen Tage. Heute nun wollen wir uns einem friedlicheren Stoff widmen. Und was bietet sich da besser an, als die ostfriesische Wallhecke? Genau, richtig gelesen: die gute alte Wallhecke. Seit über 1.000 Jahren ist sie nämlich ein Bestandteil der ostfriesischen Kulturlandschaft. Sie prägt die Landschaft, schützt vor Winderosion und markiert Grenzen. Zudem ist sie Nahrungsquelle und Zufluchtsort von vielerlei Tierarten, und bietet sicherlich so manchem Voyeur Schutz vor schmerzhaften Konsequenzen. Grund genug für das Team von Ostfriesenblog.de, der Hecke bis auf die Wurzel zu fühlen…

Piratenalarm in Ostfriesland: Aufregendes Kostümspektakel in der Stadt Leer

Scheinbar weilt der Geist von Piratenkapitän Jack Sparrow aus dem aktuellen Kino-Blockbuster „Fluch der Karibik“ wirklich in Ostfriesland. Die Jungs und Mädels von Hit-Radio Antenne veranstalten in diesen Wochen einen Wettbewerb, bei dem die Bürgermeister der teilnehmenden Städte ein Seegefecht zwischen zwei Schiffen inszenieren müssen. Das Stadtoberhaupt hat nicht nur ein original Outfit von Kapitän Jack Sparrow zu tragen, sondern muss auch hundert Piraten in den Kampf führen. Statt Kanonenkugeln fliegen während des Gefechts übrigens Wasserbomben. Am Wochenende fand der Wettbewerb nun im Hafen der Stadt Leer statt. Und Leers Bürgermeister Wolfgang Kellner erledigte seine Aufgabe mit Bravour. Er und die Stadt Leer sind nun im Verlosungstopf von Hit-Radio Antenne. Zu gewinnen gibt es ein Open-Air-Konzert. Und das wird hoffentlich besser als der Film. Denn leider weist auch der dritte und vermutlich letzte Teil der Piraten-Trilogie viele inhaltliche Schwächen auf. Hätten sie doch nach dem Dreh von Teil eins aufgehört…
© 2017 Ostfriesenblog.de. All rights reserved.