List/Grid Tag Archives: ostfriese

Blitzschneller Ostfriese

Fast schneller als der Blitz war ein Ostfriese am vergangenen Freitag im Örtchen Gandersum unterwegs. Mit einer Geschwindigkeit von 162 Sachen düste der rastlose Mitsubishi-Fahrer durch das Dörfli, und nahm damit gleich die doppelte Höchstgeschwindigkeit für sich in Anspruch. Dumm nur, dass die Polizei an diesem Freitag wachsam war, und von 17.30 bis 20 Uhr Geschwindigkeitskontrollen durchführte. So endete die rasante Tour für den Fahrer nicht mit einem mentalen Höhenflug, sondern vielmehr mit dem Boden der Tatsachen: 375 Euro Bußgeld und drei Monate Fahrverbot sind das Ergebnis des temporeichen Ausflugs. Damit dürfte es der flotte Ostfriese in Zukunft ruhiger angehen lassen: und zwar per pedes.

Teihndusend Oostfresenutwiesen utstellt

Oostfreeske Böskupp weer in dree Spraken in’t Internet Oostfreesland/Wereld. An d’ 21. Januarmaant hett de Oostfreeske Böskupp de 10.000ste Oostfresenutwies ruutgeven. Kregen hett hum en jung Froominske ut Weener in dat oostfreeske Rheiderland. As dat Gebruuk is bi süks’n Jubiläum, kriggt se daar en lüttje Ehrenmedaille för. Daarto gift dat nu de Internetsied van de Oostfreeske Böskupp weer in dree Spraken. Dat hele Wark is nu in de Lannesspraak Platt, up Dütsk un ok up Ingelsk to lesen. Bold de hele Sied is in Tokunfst weer mehrtalig. Dat gaff dat fröher al maal up de Internetsieden van de Böskupp, man achter en Umstellen van de Technik harr de Webstee en Tied lang blot een Spraak.

Ein waschechter Ostfriese als Fußball-Nationalspieler

Ostfriesen zaubern nicht nur deutsche Meister im Pokern hervor, sondern auch hervorragende Sportler. Wie die Ostfriesen-Zeitung in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, hat der 15-jährige Fußballer Bastian Kühn in einem Freundschaftsspiel gegen die Auswahl Tunesiens sein Debüt in der deutschen U-16-Nationalelf gefeiert. Seine noch junge Karriere begann der Stürmer beim TuS Leerhafe/Hovel in Ostfriesland. Über Blau-Gelb Wilhelmshaven ging es für ihn dann zum SV Werder Bremen. Hier spielt der gebürtige Ostfriese in Werders U-17-Auswahl in der Bundesliga. Das Länderspiel von Kühn endete übrigens 1:1 unentschieden – ein Tor blieb dem talentierten Nachwuchsspieler jedoch verwehrt.

Teurer Abschied vom Junggesellendasein

Bei einem Junggesellenabschied geht es selten zimperlich zu und der künftige Bräutigam hat wahrlich nicht immer gut lachen. Dass jedoch auch kriminelle Energien involviert sein können, oder dies zumindest so scheint, hat ein angehender Ehemann aus Papenburg erfahren müssen. Wie die Ostfriesenzeitung berichtet, hatte ein aufmerksamer Nachbar Samstag nachmittag mehrere vermummte Personen in ein Mehrfamilienhaus stürmen sehen, die den Mann in einen bereitstehenden Wagen zerrten. Mit lautstark quietschenden Reifen und in einem Affentempo sei der Wagen dann weggefahren. Was der Nachbar nicht wusste: Es handelte sich nicht um eine Entführung, sondern um etwas rabiate Freunde des Mannes, die ihn zum Junggesellenabschied "abholten". Die spaßige Tour dürfte nun teuer werden, da die herbeigerufene Polizei den Irrtum erst nach ausführlichen Ermittlungen aufdecken konnte. Zahlen dürfen nun der zukünftige Bräutigam und seine Freunde – ein kostspieliger Start in den Ehestand.
© 0318 Ostfriesenblog.de. All rights reserved.