List/Grid Tag Archives: regionalliga

Neuer Trainer ist “kein Ruhiger”

Als um kurz nach 16.30 Uhr Engelbert Schmidt den Vip-Raum des BSV Kickers Emden betrat, reckten die Journalisten die Hälse. Nicht, daß sie nicht gewußt hätten, wen er da im Schlepptau hat. Wie isser denn wohl – der Neue? Und wer ist der Mann an seiner Seite? Schmidt stellte sogleich Stefan Emmerling als neuen Coach vor. Und "Herrn Richter" als seinen Co, Torwarttrainer und TEAMMANAGER! Wichtigste und erste Frage eines Journalisten: "Wie heißt Herr Richter mit Vornamen?"…

Kickers Emden auf Video – Fans stellen schönste Momente zusammen

Regionalligist Kickers Emden sorgte in den letzten Tagen für einige negative Schlagzeilen. Doch trotz des Chaos im Zuge der Entlassung von Trainer Marc Fascher zeigte der BSV in Wuppertal am Wochenende eine Spitzenleistung und siegte verdient mit 4:2. Und auch wenn es mit dem hervorragenden vierten Platz nicht ganz zum Aufstieg in die Zweite Bundesliga reichte, haben die Emder Fußballer in der abgelaufenen Saison in und außerhalb Ostfrieslands viele neue Freunde gewonnen. Auf MyVideo.de, dem deutschen Pendant zu YouTube, haben wir nun ein fünf Minuten langes Video entdeckt, welches wir den Lesern von Ostfriesenblog.de nicht vorenthalten wollen. Das Video zeigt noch einmal die entfachte Begeisterung und einige schöne Momente aus der abgelaufenen Saison. Vielleicht bekommt der eine oder andere ja Lust auf mehr und findet in der kommenden Spielzeit den Weg ins Emder Embdena-Stadion.

Kickers Emden kündigt Trainer Marc Fascher fristlos

Es ist ein Drama in mehreren Akten, das da im Gange ist. Ein Paukenschlag folgt dem nächsten, eine Wendung der anderen. Theater at its best! Etwas, das Fußball-Ostfriesland noch nie zuvor erlebt hat. Etwas, das womöglich über die ostfriesischen Grenzen hinaus einmalig ist. Denn Kickers Emden hat heute Trainer Marc Fascher fristlos entlassen. Der Verein wirft ihm vor, die Mannschaft im Stich gelassen zu haben. In einer offiziellen Pressemitteilung ist die Rede vom "treulosen Verlassen der Mannschaft auf der Zielgeraden". Ein Umstand, den man nicht hinnehmen könne. Dagegen zitiert Radio Ostfriesland den Emder Trainer mit den Worten, dass man …

Spielen Marc Fascher und Kickers Emden Theater anstatt Fußball?

Die öffentliche Diskussion um den überraschenden Rücktritt von Kickers Emdens Trainer Marc Fascher schlägt nach wie vor hohe Wellen. Nach Informationen der Ostfriesenzeitung (OZ) hat Fascher schon vor Wochen eine Möbelfirma damit beauftragt, Teppiche aus seiner Emder Wohnung nach Hamburg zu transportieren. Fascher selbst und die Kickers-Verantwortlichen hatten davon gesprochen, dass die Entscheidung zum Rücktritt erst am Dienstag spontan und aus persönlichen Gründen gefallen sei. Vor dem Hintergrund der OZ-Informationen wäre die Angabe von Marc Fascher somit falsch. Ist Faschers Entschluss also bereits vor Wochen oder vielleicht schon zu Beginn des Jahres gefallen? Dass er zu St. Pauli wechseln wollte, war kein Geheimnis. Und war die Chefetage von Kickers nicht doch schon lange vom Rücktritt unterrichtet, oder hat zumindest damit gerechnet? Dafür spricht, dass …

Marc Fascher verlässt überraschend Kickers Emden

Trainer Marc Fascher verlässt den BSV Kickers Emden zum Saisonende. Mit dieser Nachricht überraschte der Emder Regionalligist heute früh Medien und Fans. Aus persönlichen Gründen und im Guten, wie es von Vereinsseite hieß. Was genau darunter zu verstehen ist, bleibt im Dunkeln. Erst Anfang des Jahres hatte Fascher seinen Vertrag…

Gähnende Langeweile am Muttertag: Kickers siegt glücklich gegen Rot-Weiß Erfurt

Es war praktisch die letzte Chance für die Emder Regionalliga-Fußballer nochmals in den Meisterschaftskampf einzugreifen. Nach den gestrigen Siegen von Magdeburg und St. Pauli musste ein Dreier her. Und so wollten die Fußballer von Kickers Emden ihren Müttern zum Muttertag unbedingt einen Sieg schenken. Doch wieder einmal folgte zunächst eine langweilige erste Halbzeit ohne große Höhepunkte. Mut zum Risiko, offensives Spiel – Fehlanzeige. Einziger wirklicher Aufreger kurz vor der Pause durch Cerci. Kunstvoll oder glücklich, man weiß es nicht, trifft er den Ball vor dem gegnerischen Tor. Das runde Leder trudelt an den Außenpfosten, Chance vertan. Kurze Zeit später bitten Referee und Trainer Marc Fascher vor knapp 3.000 enttäuschten Zuschauern zum Pausentee.

Kickers Emden, Fastfood und ganz viel Ärger

Angeblich Riesenkrach beim ambitionierten Fußball-Regionalligisten Kickers Emden. Wie die Emder Zeitung heute berichtete, hat Trainer Marc Fascher seine Spieler jüngst zum Appell gebeten. Denn der hatte Wind davon bekommen, dass seine Mannschaft vor Meisterschaftsspielen bei einer großen deutschen Fastfood-Kette zu Gast war. Und so wurden die Akteure von ihm zwar nicht an die Torwand gestellt, dafür aber auf die Waage. Und die zeigte bei einigen Akteuren ein leichtes Übergewicht an. Dem Trainer wars zuviel, er stellte seine Spieler zur Rede, vergriff sich lautstark im Ton und drohte mit Rauswurf. Ergebnis: Eine ob der Reaktion verunsicherte Mannschaft. Da hat der fußballverrückte Fascher wohl etwas überreagiert. Zwar waren die Leistungen der Mannschaft in den letzten Spielen wirklich nicht berauschend, doch an der Ernährung hat das wohl kaum gelegen. Denn läuferisch und kämpferisch waren die Leistungen stets top. Zu erklären ist eine solche Überreaktion nur schwer. Auslöser sind vermutlich zu viel Stress, starker Druck, falscher Ehrgeiz und womöglich Enttäuschung über die derzeit stockenden Vertragsverhandlungen. Gleichwie, beide Parteien sollten sich möglichst ...

Tischtennis-Regionalligist Blau-Weiß Borssum gewinnt souverän Relegationsspiele

Große Freude bei Ostfrieslands Tischtennis-Fans. Der Emder Regionalligist Blau-Weiß Borssum sicherte sich am vergangenen Wochenende den Verbleib in der Regionalliga Nord. Im schleswig-holsteinischen Kaltenkirchen siegten die Emder Zelluloid-Jongleure in den Relegationsspielen gegen den Zweiten der Oberliga West, den SV Blau-Weiss Langförden, mit 9:4. Anschließend folgte ein deutliches 9:0 gegen die Reinickendorfer Füchse aus Berlin, die als Vizemeister der Oberliga Ost angereist waren. Durch die beiden Siege spielen die Emder um Marco Tuve und Holger Koenigs auch in der nächsten Saison in der dritthöchsten deutschen Tischtennis-Spielklasse. In der abgelaufenen Meisterschaftsrunde waren die Borssumer mit lediglich 16 Punkten auf dem neunten Platz gelandet, und mussten in der Relegation um den Klassenerhalt spielen.

Glückliches Unentschieden für Kickers Emden gegen Osnabrück

Bis zur 87. Minute war die Welt für die ostfriesischen Fußball-Anhänger noch in Ordnung. Bis zu diesem Zeitpunkt führten die Jungs von Trainer Marc Fascher mit 1:0 gegen den VFL Osnabrück. Emden Spielmacher Celikovic hatte die Ostfriesen in der 16. Minute durch einen strammen Schuss aus 15 Metern Entfernung in Führung gebracht. Danach dominierten zwar die Lilaweißen vor 8.000 Zuschauern Ball und Gegner, doch die Kickers verteidigten die Führung mit Glück und Geschick. Erst eine Unachtsamkeit in der Emder Abwehr sorgte kurz vor Schluss für den letztlich hochverdienten Ausgleich für den VFL.

Ostfrieslands Fußballfans im Freudenrausch – Kickers Emden auf Aufstiegsplatz

Nervös hüpften die 3.500 Zuschauer auf den Tribünen im Embdena-Stadion auf ihren Plätzen umher. Die Stadionuhr zeigte 20:17 Uhr an, die Nachspielzeit lief bereits. Emdens Torhüter Sven Hoffmeister hatte gerade in höchster Not gegen den Berliner Stürmer Teixera gerettet. Und was dann folgte war Erlösung und kollektiver Freudentaumel zugleich. Denn knapp aber verdient mit 2:1 behielt der BSV Kickers Emden am Dienstagabend im Nachholspiel der Regionalliga Nord gegen Union Berlin die Oberhand. Ferhat Cerci (27.) und Volkan Altin (47.) bei einem Gegentreffer von Benyamina (57.) hatten die Tore erzielt und den BSV auf Platz zwei der Tabelle in der Fußball Regionalliga Nord gehievt. Mit nunmehr 47 Punkten aus 29 Spielen steht die Elf von Erfolgstrainer Marc Fascher damit auf einem Aufstiegsplatz zur Zweiten Bundesliga. Nur der VFL Osnabrück hat noch zwei Zähler mehr auf dem Konto. Am kommenden Wochende kommt es für die Emder nun zum Spitzenspiel beim Tabellendritten RW Ahlen, eine Woche darauf gastieren die Lilaweißen aus Osnabrück zum Nordderby in der Seehafenstadt. Ostfrieslands Fußballfans dürfen also weiter von Borussia Dortmund träumen…
© 0300 Ostfriesenblog.de. All rights reserved.