List/Grid Gedöns Subscribe RSS feed of category Gedöns

Ostfriesenblog.de vor dem Relaunch – bald geht es hier wieder weiter!

Nach vielen Monaten habe ich es endlich geschafft. Der Ostfriesenblog ist ab sofort wieder zurück. Als Plattform habe ich diesmal WordPress gewählt. Die meisten der früheren Beiträge sind bereits in integriert. Ich werde das Design in den kommenden Tagen noch etwas anpassen, danach geht es dann auch redaktionell hier wieder weiter. Mit einem Unterschied: Das Thema Ostfriesland wird im Gegensatz zu früher nur ein Randthema werden. Aus dem Düsseldorfer Exil heraus ist es nämlich nicht besonders einfach, die Heimat angemessen zu beobachten. Daher wird der Schwerpunkt in Zukunft auf interessanten Computer- und Social-Media-Themen liegen. Mehr dazu in Kürze.

Ostfriesenblog.de wünscht fröhliche Weihnachten

Ostfriesenblog.de wünscht allen Ostfriesen, Autoren, Lesern, Nutzern, Freunden, Spammern und Suchmaschinen-Bots ein besinnliches Weihnachtsfest, ruhige und entspannte Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2008. Im nächsten Jahr gibt es an dieser Stelle dann wieder verstärkt interessante Beiträge rund um das Thema Ostfriesland.

Grüne Seiten für Ostfriesland: Neuer Service von Ostfriesenblog.de

"Grüne Seiten" – Neues Linkverzeichnis für Ostfriesland Ab sofort bietet Ostfriesenblog.de einen neuen Service für Ostfriesen und Außerfriesische. Über den Eintrag "Linkverzeichnis" in der oberen Navigationsleiste gelangen Nutzer von Ostfriesenblog.de in ein neues Linkverzeichnis für die Region Ostfriesland. Das (Fern-)Ziel unserer "Grünen Seiten" ist es, die ostfriesischen Internetseiten möglichst umfassend zu katalogisieren und damit einen Wegweiser durchs ostfriesische Web zu errichten. Auch wenn der neue Service noch "beta" ist, können bereits Links hinterlegt werden. Jeder Eintrag ist und bleibt kostenlos. Erlaubt sind alle Webseiten, die thematisch an Ostfriesen und Ostfriesland angelehnt sind. Nach dem Eintrag werden die Links redaktionell überprüft und anschließend freigeschaltet. Von den Nutzern können die freigeschalteten Links bewertet und kommentiert werden. Bislang gibt es für die Einträge nur Hauptkategorien, später dann auch Subkategorien. Das Linkverzeichnis basiert übrigens auf dem PHP-Skript PHPLinkdirectory und ist im Look & Feel von Ostfriesenblog.de gehalten. Wir hoffen, dass unsere "Grünen ...

Mehr als 10.000 Besucher auf Ostfriesenblog.de – Eine Bilanz nach fast vier Monaten Präsenz im Web

„Das Internet wird zum Schauplatz permanenter Aufmerksamkeitssuche und Selbstentblößung.“ Dieser zum Nachdenken anregende Satz ist der Einstieg in einen interessanten Beitrag von Jochen Mai und Sebastian Metthes, der in der letzten Ausgabe der WirtschaftsWoche (Nr. 25, 18.6.2007) erschien. Inhaltlich geht es in dem mehrseitigen Artikel um die auf das Internet zurückzuführenden Veränderungen für die Kommunikation, die Beziehungen und unser Denken. In diesem Zusammenhang berichten die Autoren unter anderem von der steigenden Zahl derer, die als internetsüchtig gelten. Als ein Beispiel führen sie regelmäßige Blogger auf, die einem inneren Zwang folgend, „alle paar Minuten auf ihre Klick- oder Kommentarstatistiken stieren und noch mehr Webinhalte, auch Content genannt, produzieren – nur um ihren Beachtungsgrad ein wenig zu steigern.“ Um die Autoren in ihrer Beobachtung zu unterstützen, ziehen wir heute eine kurze Bilanz zur noch jungen Geschichte von Ostfriesenblog.de: Der erste Beitrag auf Ostfriesenblog.de erschien am 11. März 2007. Heute, fast vier Monate später, haben wir bereits…

Die Autoren: Wer bloggt auf Ostfriesenblog.de?

Helge Buchheister ist in Aurich geboren und damit zumindest auf dem Papier ein waschechter Ostfriese. Aufgewachsen in Emden, folgte nach dem Abitur ein mehrjähriges Studium in Münster und Hull/Großbritannien. Derzeit lebt und arbeitet der Dreißigjährige in Düsseldorf. Wann immer es der gefüllte Terminkalender zulässt, verbringt er die Wochenenden in Emden – bevorzugt bei Heimspielen seines Lieblingsklubs Kickers Emden in der Fußball Regionalliga Nord. Doch auch fernab der Heimat am Ende der A31 ist er dank fleißiger Zeitungslektüre stets über das aktuelle Geschehen in Ostfriesland informiert. Nina Wagner ist im beschaulichen Eschwege in Nordhessen aufgewachsen, und absolviert derzeit ihr Studium in Münster. Aus privaten Gründen ist sie recht häufig in der Heimat der "Plattprooter" anzutreffen. Hier lässt sie sich in ihrer Freizeit gern eine steife Brise um die Nase wehen, Schafe sind ihre Lieblingstiere und Einheimische kennen sie als "Lütje Nina". Besonders gerne mag sie Fischbrötchen. Obwohl ihr Studienort rund 200 km entfernt ist, hält sie sich stets über die Ereignisse hinterm Deich auf dem Laufenden. Mit der Zubereitung ostfriesischer ...

Willkommen auf den Seiten von Ostfriesenblog.de

Hallo und herzlich willkommen auf den Seiten von Ostfriesenblog.de. In unserem Weblog kommentieren wir das aktuelle Geschehen in Ostfriesland und beleuchten Themen aus Politik, Sport, Gesellschaft und Kultur. Ob in Aurich, Leer oder Emden – wir sichten die Tagespresse und setzen auf die Agenda, was uns zusagt oder missfällt. Wir sind überparteilich und unabhängig, kurzum: Wir geben unsere Meinung wieder. Mal sind wir dabei ernsthaft, mal humorvoll; wir geben Anstösse zum Diskutieren und laden zum Debattieren ein. Darüber hinaus integrieren wir in das Weblog nach und nach zusätzliche Inhalte rund um Ostfriesland. So wird es beispielsweise leckere Rezepte für kulinarische Spezialitäten aus dem hohen Norden geben, eine umfangreiche Linksammlung sowie interessante Beiträge zur Geschichte Ostfrieslands. Gerne könnt Ihr uns auch redaktionell unterstützen und Themenvorschläge unterbreiten. Genauso freuen wir uns aber über Kommentare zu unseren Blogbeiträgen.
© 2017 Ostfriesenblog.de. All rights reserved.